International Standard Musical Work Code

Der International Standard Musical Work Code (ISWC) ist eine eindeutige Kennzeichnung für musikalische Werke (entsprechend der ISBN). Sie entspricht dem internationalen Standard ISO 15707.

Geschichte

Die ISWC wurde von der Confédération Internationale des Sociétés d’Auteurs et Compositeurs (CISAC) entwickelt, um die Verwertung der Rechte an Kompositionen an die Herausforderungen der Informationsgesellschaft anzupassen. Die erste ISWC-Nummer wurde 1995 für den Song Dancing Queen von ABBA vergeben (T-000000001-0).

Die Registrierung der ISWC wird in Deutschland von der GEMA, in Österreich von der AKM und in der Schweiz von der SUISA verwaltet.[1]

Format

  • Buchstabe T
  • 9 Ziffern
  • 1 Prüfsummen-Ziffer

Siehe auch

Weblinks

  • www.iswc.org

Einzelnachweise

  1. ISWC Agencies per Country. CISAC – International Confederation of Societies of Authors and Composers, abgerufen am 17. August 2022.